Die Woche

Ja, da ist es schon wieder mal ein Wochenrückblick geworden, keine Ahnung, ob sich das noch ändert....

Der Dienstag dieser Woche fing für mich wieder mal ganz gut an, da wir unsere ersten beiden Interview Papers zurückbekommen haben und man sich bei zweimal voller Punktzahl nicht beklagen kann. Wir hatten den Tag über dann Unterricht, am Abend u.a. unsere letzte China-Class, da fehlt nun nur mehr das Paper dazu. Mittags habe ich meinen Rückflug umgebucht, werde nun schon Mitte Dez. zurückkehren. (v.a. um vor Weihnachten noch ein paar Tage mit Jule zu verbringen).

Am Mittwoch war wieder Internship angesagt und es stellte sich leider heraus, dass meine Fragen, die ich an die andere Firma hatte noch nicht geklärt werden können, da die leider selbst keine Ahnung haben, was sie wollen. Aber ich habe zusätzlich noch eine andere Aufgabe bekommen, die auch sehr interessant ist aber in der kurzen Zeit keinesfalls zu bewältigen.

An diesem Abend habe ich mich dann meinem dritten Intership Paper gewidmet, das ja das Interview umfasst, dass ich mit meinem Boss geführt habe. (Und danach habe ich den zweiten Anlauf unternommen, eine Kamera zu bestellen).

Eben jenes Paper hat sich Benno (mein Supervisor) am Donnerstag sogar durchgelesen und sich Zeit für ein paar Tips genommen, was ich bemerkenswert fand, gegeben der Tatsache, dass er ziemlich viel zu tun hat. Im Büro war es eher ruhig, am Abend konnte ich allerdings dann noch ein paar Infos bekommen, auf die ich gewartet hatte und bin somit leider nicht so früh aus der Arbeit weggekommen (fünf?!) wie ich gerne gewollt hätte.

Dementsprechend bin ich dann sofort in Richtung Capitol Hill gefahren, da wir alle (mal wieder) bei Ariana eingeladen waren (diesmal zu einem verfrühten Thanksgiving-Essen, da wir das ja nicht gemeinsam feiern werden) War wirklich super, aber wir haben auch realisiert, dass wir uns noch drei Wochen hier sehen werden, da Chase und ich in China und über Thanksgiving bei ihm sind. In dieser Beziehung ist es wirklich erschreckend, wie schnell die Zeit vergeht.

Und nicht zu vergessen: am Donnerstag wurde ich in der Arbeit von dem Foto-Versand angerufen und es wurde mir mitgeteilt, dass sie die Order stornieren müssen, weil sie keine ausländischen Kreditkarten akzeptieren.... Für was brauche ich dann ne Kreditkarte? Grrrr. Also: für de Verzögerung in Sachen Foto bin ich nur zum Teil verantwortlich! Sorry!

Und gestern war dann also Thanksgiving. In der Arbeit gab es Süßes und ansonsten auch für mich gute Nachrichten, so dass ich weiter an beiden Projekten arbeiten konnte. Ich bin diesmal schon früh gegangen, aber leider nicht früher als normal nach Hause gekommen, da mich der Shuttlefahrer (neu) bei seiner ersten Tour nicht mitgenommen hat und ich ne halbe Stunde warten musste. In der Metro bin ich bei der Heimfahrt schon auf Piraten, Coladosen und anderes Gesindel gestoßen und habe mich mit Chase, Ariana, Carolyn, Andi, Anna und Brian in der Cafete zum Abendessen getroffen. Danach ein wenig vorglühen und wir 8nun eine andere Zusammenstellung von Leuten, da Chase etc ja erst 20 sind und nirgends reinkommen) haben uns am Dupont Circle ins Gewühl gestürzt. Wir sind nach Georgetown (eines der Partyviertel) gelaufen und haben uns dort ein wenig durch das unglaublich Gewühl gedrückt und 6 Tequila shots für 42 Dollar gekippt (also nicht jeder, sondern wir zusammen) Bin dann gegen 3:30 a.m. mit Jonathan mit nem Taxi heimgefahren. War insgesamt mal eine Erfahrung wert Halloween in den USA mitgemacht zu haben, aber ich mag es nur wenig mehr als Fasching in Deutschland.

Heute war ich nach dem brunchen nachmittags mit Brian in der Sonne gesessen und wir haben mit guter Musik einen super Tag verbracht (Led Zep, Oasis, Pearl Jam, Temple of the Dog, ...) Gegen Abend habe ich mir nun eine warme Jacke besorgt, da es mittlerweile schon ordentlich frisch sein kann, auch wenn das gerad heute nicht der Fall war. Und natürlich muss ich natürlich für China gerüstet sein! MIt Jonathan und Brian war ich letztlich noch beim Sushi essen und nun arbeite ich ein wenig für die Uni, muss bis Dienstag morgen noch mein China Paper schreiben. (Das Interview Paper muss ich nur noch abschicken) Und lesen. (wie konnte ich das vergessen???)

 

2.11.08 03:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung